2013-2-Grueffelo-1280px.jpg

13.01. bis 21.04.2013

Grüffelo & Co.

Kinderbuchillustrationen von Axel Scheffler

Ausstellung

Zotteliges Fell, hervorstehende Zähne und Hörner auf dem Kopf sind seine markantesten Merkmale: »Der Grüffelo«, erdacht von Julia Donaldson und liebevoll zu Papier gebracht von Axel Scheffler, ist seit seinem ersten Erscheinen 1999 trotz oder gerade wegen seines schrecklich-schönen Aussehens eine der international beliebtesten Kinderbuchfiguren. Neben der Fortsetzung »Das Grüffelokind« gibt es in der Zwischenzeit auch ein Theaterstück und einen Oscar-nominierten Trickfilm – von Hörbüchern, Spielen und Puzzles ganz zu schweigen. Zusätzlich zu Schefflers Zeichnungen zu diesem modernen Kinderbuchklassiker stellt das Museum weitere Illustrationen aus allen Schaffensphasen sowie bisher nie gezeigte freie Arbeiten und Skizzenbücher des in London lebenden Künstlers aus. Insgesamt können über 280 Arbeiten bestaunt werden. Sowohl die kleinen als auch die etwas größeren Museumsbesucher werden ihre Freude haben …

Der Katalog zur Ausstellung »Grüffelo & Co.« mit dem Titel »Wunderland selbstgemalt« ist im Museumsshop für 15,00 € erhältlich.

»Der Grüffelo«, »Das Grüffelokind«, »Superwurm« und viele weitere Kinderbücher von Axel Scheffler erscheinen in Deutschland im Verlag Beltz & Gelberg. Mehr zum »Grüffelo« finden Sie auch unter www.grueffelo.de.