MWB_2016_Plakat_Hurzlmeier.jpg

27.02. bis 26.06.2016

Rudi Hurzlmeier – Malerei

Harry Rowohlt gewidmet

Ausstellung

Rosa Rhapsodie Rudi Hurlmeier

Eine kongeniale Zusammenarbeit verbindet Harry Rowohlt und Rudi Hurzlmeier, Cartoonist und Schöpfer großformatiger Acrylbilder. Was 2004 mit dem kleinen Bändchen „Happy Birds-Day" begann, entwickelte sich zu einer sehr erfolgreichen, acht Bände umfassenden Reihe: Hurzlmeier legte mit schrägen, frechen Einblicken in das Tier- und Fabelreich vor, und Rowohlt kommentierte mit geschliffenen, mal absurden, mal komischen Versen die jeweiligen Bilder.

Im Juni 2015 verstarb Harry Rowohlt (*1945), Übersetzer englischer, irischer und amerikanischer Bücher, Vorleser und Schauspieler. Die Ausstellung zeigt zu seinen Ehren eine Auswahl von 70 Bildern Rudi Hurzlmeiers, die als Kooperation der beiden Künstler entstanden sind: Raben, die in Cowboystiefeln über ein abgemähtes Feld im Nebel wandern, Meisen, die es sich auf einer Regenrinne gemütlich gemacht haben, Bären, die sich im Wald auf die Porträtsitzung vorbereiten – oder immer wieder Hunde aller Rassen und Temperamente.

Die Ausstellung wird gefördert durch die Calenberg-Grubenhagensche Landschaft und die VHV Stiftung.