Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies und Google Analytics. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Alles klar!
Evelin Foerster

Freitag, 02.02.2018

Abendveranstaltung: Die Dame von der alten Schule

Kultur & Genuss

19.30 Uhr

Abendveranstaltung mit Evelin Förster und Ferdinand von Seebach. In einer unterhaltsamen Collage aus Musik, Texten und Bildern der 1920er- und 1930er-Jahre steht das Thema Alter im Mittelpunkt.

„Ich kann allem widerstehen, nur der Versuchung nicht.“ (Oscar Wilde)

Wir schlagen in Zeitschriften wie „Die Gartenlaube“, „Die Frau und ihre Zeit“, „Die Dame“, aber auch in Satirezeitschriften wie den „Lustigen Blättern“ nach, um einiges über das Altwerden zu erfahren, was bekanntermaßen schon in jüngeren Jahren beginnt. Auch das Stöbern in Anstands- und Benimmbüchern lohnt sich.

Gewürzt werden die Originaltexte mit Bildern, Liedern, Schlagern und Chansons u.a. von Friedrich Hollaender, Werner Richard Heymann, Beda und Walter Kollo sowie mit Aphorismen. Sie lernen „Die Dame von der alten Schule“ kennen und lassen sich überraschen, wenn es heißt „Wo sind deine Haare, August?“

Dauer
ca. 1 Stunde, 30 Minuten

Preis
12 €, erm. 10 €, Vorverkauf im Museum